Response Art

66 Künstler-Dialoge in der Deckelwirtschaft

Seid herzlich eingeladen zur zweiten Präsentation des RESPONSE-ART Projektes

Relief trifft Linie, Farbe trifft Form

Zu Gast bei BIRGIT HUEBNER und den KUNSTPUNKTEN in Düsseldorf

 

Hilla von Chappuis aus Bonn

 

Reni Scholz  mit dem RESPONSE-ART Projekt

Ausstellung

Dialogisches Kunstprojekt

von Reni Scholz

 

im Dialog

mit

66 Künstlern und Künstlerinnen

7. - 28. August 2022

Künstlerforum Bonn

Hochstadenring 22-24, 53119 – Bonn

Tel.0228 9695309

 

Di – Fr 15 – 18 Uhr

Sa 14 – 17 Uhr

So 11 – 17 Uhr
Eintritt frei

Gefördert durch das  Ministerium für Kultur und Wissenschadft des Landes NRW

Die langfristigen Auswirkungen dieser, für alle verunsichernden, unüberschaubaren und irreal anmutenden Pandemie-Situation werden sich erst im Verlauf der Geschichte mit allen Facetten zeigen, und dann zu  bewältigen sein. Aber wir sollten ebenfalls die positiven Aspekte sehen. Auch in der Kunstwelt rückt man in bestimmten Kreisen zusammen und entwickelt Kooperationsprojekte. Es könnte in nächster Zeit spannend werden.

Gleichwohl ist die künstlerische Zusammenarbeit zwischen bildenden Künstlern und Künstlerinnen an einem gemeinsamen Werk immer noch eine Seltenheit. Auf mein Angebot zum Dialog sind Maler, Grafiker, Fotografen, Bildhauer, Performer und Lyriker eingegangen. Eine reichhaltige Palette verschiedenster Möglichkeiten und Positionen ist dadurch entstanden. Neben klassischen Techniken, gibt es Adaptionen aus anderen Materialien, Aktstickerei, Mail-Art, Skalpellschnitzerei oder eine aufwendige Kristallzucht auf Baumwollpapier.

Die langfristigen Auswirkungen dieser, für alle verunsichernden, unüberschaubaren und irreal anmutenden Pandemie-Situation werden sich erst im Verlauf der Geschichte mit allen Facetten zeigen, und dann zu  bewältigen sein. Aber wir sollten ebenfalls die positiven Aspekte sehen. Auch in der Kunstwelt rückt man in bestimmten Kreisen zusammen und entwickelt Kooperationsprojekte. Es könnte in nächster Zeit spannend werden.

Gleichwohl ist die künstlerische Zusammenarbeit zwischen bildenden Künstlern und Künstlerinnen an einem gemeinsamen Werk immer noch eine Seltenheit. Auf mein Angebot zum Dialog sind Maler, Grafiker, Fotografen, Bildhauer, Performer und Lyriker eingegangen. Eine reichhaltige Palette verschiedenster Möglichkeiten und Positionen ist dadurch entstanden. Neben klassischen Techniken, gibt es Adaptionen aus anderen Materialien, Aktstickerei, Mail-Art, Skalpellschnitzerei oder eine aufwendige Kristallzucht auf Baumwollpapier.

Freuen Sie sich mit mir über die Vielfalt an Ideen und Techniken mit denen die Kollegen und Kolleginnen antworten. Auf dieser Webseite können Sie sich selbst über die Resultate und deren hohe Qualität ein Urteil verschaffen.

Wo und wann die große ABSCHLUSS-VERANSTALTUNG stattfindet, wird noch nicht verraten, aber Sie können sich gerne auch für den NEWSLETTER eintragen, dann informieren wir Sie rechtzeitig.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Wir schicken Ihnen gerne weitere Fotos oder ein Angebot für ein Quartett. Wir kommen auch gerne persönlich bei Ihnen mit einer Auswahl vorbei.

 

Mit kreativen Grüßen

Reni Scholz

10 Künstler stellen in der Rufffactory nächste Woche vom 17.- 20. Juni ihre NRW geförderten Projekte vor.

Eins davon ist dieses…

 

Hoffentlich haben Sie das vergangene Jahr gut überstanden. Wir sind alle hoch erfreut, dass es nach 6 kargen Monaten endlich wieder losgeht und unser Ausstellungstermin in der Kölner Rufffactory nächste Woche zur Vorstellung der NRW-Projekte von 10 Künstlern stattfinden kann(siehe unten). Gerne laden wir Sie zu dieser Ausstellung ein.

 

Das Projekt, das ursprünglich während des Lockdowns 2020 im kleinen Rahmen angedacht war, hat sich in rasantem Tempo ausgebreitet und an Größe zugenommen. Es hat sich aus dem Gedanken entwickelt, trotz „Deckelung der Aktivitäten“ den Kontakt zu anderen Künstlern und Künstlerinnen zu halten. Daraus ist dann dieses NRW geförderte DIALOG-Projekt entstanden, bei dem ich selbst einen Prägedruck auf Papier anfertige und Kollegen und Kolleginnen zur weiteren Bearbeitung in der jeweils eigenen künstlerischen Sprache übergebe.

Erfreulicherweise scheint das Projekt genau zur richtigen Zeit gekommen zu sein, denn fast alle angesprochenen Künstler/Künstlerinnen, haben sich erfreut auf die ungewohnte Herausforderung eingelassen. Mittlerweile sind aus den eigentlich anvisierten dreißig Arbeiten, 100 Dialog-Bilder entstanden, die sich sehen lassen können.  Es handelt sich um eine Bandbreite unterschiedlichster künstlerischer Techniken und Positionen.

Nach einer Vorstellungsreise an verschiedene Orte in NRW, soll als Abschluss eine große Ausstellung mit anschließender BENEFIZ-AUKTION zugunsten der Obdachlosenhilfe FIFTY-FIFTY stattfinden. Auch einen Katalog wird’s dazu geben.

Wo und wann die große ABSCHLUSS-VERANSTALTUNG stattfindet, wird noch nicht verraten, aber Sie können sich gerne für den NEWSLETTER eintragen, dann informieren wir Sie rechtzeitig darüber.

Neben klassischen Techniken, und Mail-Art, werden auch Kristalle auf den Prägedrucken gezüchtet. Freuen Sie sich mit mir über die Vielfalt an Ideen und Techniken mit denen die Kollegen antworten, und die ich Ihnen hier nach und nach vorstellen werde.

Kunstwerke

Es erscheint ein Katalog zur Ausstellung

Überschrift 2

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Tasty Breakfast

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec mattis pulvinar 

Birthdays & Events

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec mattis pulvinar 

Fresh Coffee

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec mattis pulvinar 

Video abspielen